Drucken

Natur-Kultur-Erlebnistag in Alsfeld

Der diesjährige Erlebnistag des Sportkreises Gießen e.V. hatte die märchenhafte Fachwerkstadt Alsfeld zum Ziel.

Bei sonntäglichem Kaiserwetter begann der Tag mit einer gemeinsamen Zugfahrt von Gießen in die „Europäische Modellstadt für Denkmalschutz“ Alsfeld. Zunächst zeigte eine kompetente Stadtführerin den 25 Interessierten die Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern, das weltbekannte Fachwerk-Rathaus mit der Alsfelder Elle, das Weinhaus, das Hochzeitshaus, die Dreifaltigkeitskirche und vieles mehr. Nach der Mittagseinkehr im „Kartoffelsack“ am historischen Marktplatz stand der Besuch des Wildkräutergartens in der Altstadt auf dem Programm. Eine ausgebildete Kräuterfrau hatte in einem interessanten Vortrag viel über die Inhaltsstoffe und die Anwendungsmöglichkeiten der einzelnen Heilkräuter zu berichten. Danach war Gelegenheit, sich die Pflanzen näher anzusehen und Fragen dazu zu stellen. Eine besondere Überraschung waren dann die liebevoll zubereiteten und äußerst schmackhaften Kräuterspezialitäten unterschiedlichster Art. Zum gemütlichen Abschluss des Erlebnistages kehrte die Gruppe im idyllischen Garten des „kleinen Cafés“ ein, bevor die Heimreise angetreten wurde.

Ein sonniger, interessanter und ereignisreicher Sonntag, für den sich die Teilnehmerinnen und Teilnehme ganz herzlich bei Doris Lochmüller bedankten.

Doris Lochmüller

 

 

 

 

 

 

on 19 Juli 2016
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen